AktuellesArtikelBetrieblichesIG MetallPolitischesRechtliches

„IG Metall-App“ : Immer gut informiert

Eine wertvolle Informationsquelle für IG Metall-Mitglieder

Die IG Metall-App bietet den IG Metall-Mitgliedern: News zu Tarifverhandlungen, Infos zur Arbeitswelt sowie die aktuellen Entgelt-Tabellen und Services wie Geschäftsstellensuche oder Streikgeld-Beantragung. Über Push-Benachrichtigungen bist Du stets auf dem aktuellen Stand.

Registrierte Nutzer*innen können über ihren persönlichen Login auch ihre persönlichen Daten wie Telefonnummern und E-Mail-Adresse pflegen sowie die Bankverbindung eintragen oder aktualisieren. Auch das Passwort lässt sich in der App ändern.

Neu hinzugekommen ist der beliebte Schichtkalender, den Metaller*innen mit ihrem persönlichen Kalender verknüpfen oder sich per E-Mail zuschicken lassen können. Dort können nun alle Schichtzyklen abgebildet werden. Dazu gibt es eine neue Funktion, mit der Schichtkalender exportiert werden können.

Zusätzlich bietet die IG Metall-App Zugang zu den Online-Services der IG Metall, wie den IG Metall-Leistungsrechner und die Geschäftsstellensuche.


Die IG Metall-App bietet:

  • Push-Benachrichtigungen nach Themen auswählbar
  • die neuesten Infos zu Tarifverhandlungen im Ticker
  • eine Übersicht über die aktuellen Tarifentgelte
  • Wissenswertes und Ratgeber rund um die Arbeitswelt
  • Schichtkalender
  • Überstundenrechner
  • Streikgeldrechner und Streikgeldbeantragung
  • IG Metall vor Ort: die Kontaktdaten aller Geschäftsstellen, Bezirksleitungen und Bildungszentren
  • Fragen und Antworten zur Mitgliedschaft
  • Zugang zu weiteren Online-Services, etwa Pflege der persönlichen Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adresse und Bankverbindung

Die IG Metall-App kann heruntergeladen werden:

IG Metall App im App-Store (für iOS)

IG Metall App im PlayStore (für Android)

MEHR GELD GIBT’S MIT DER IG METALL.

Gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne werden uns nicht geschenkt: Das haben die Metallarbeitgeber in der jüngsten Tarifbewegung in der Metall-Elektroindustrie erneut bewiesen. Statt Nullrunden und Verzicht gibt es jetzt deutlich mehr Geld. Und das brachte nicht der Nikolaus, sondern der Druck von über 900.000 Metaller*innen bundesweit vor den Toren und auf der Straße.

Ein Rat an Noch-nichtorganisierte Kolleginnen und Kollegen

Wer auch in Zukunft lieber ordentlich Prozente statt Plätzchen möchte, darf nicht auf den Weihnachtsmann warten, sondern muss Mitglied der IG Metall werden. Denn Solidarität gewinnt!

Weitere Artikel

Back to top button
Close