Arbeitswelt

Tarifrunde Elektrohandwerk NRW

Heute beginnen die Verhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten des Elektrohandwerks in NRW. Nachdem die IG Metall alle Mitglieder der Branche in NRW angeschrieben hatte, wurde in der Tarifkommission eine Forderung von 4,5 Prozent mehr Einkommen, 55 Euro mehr an Ausbildungsvergütung bei einer Laufzeit von 12 Monaten, eine Regelung zur Übernahme der Ausgebildeten und eine Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung aufgestellt. Heute finden die ersten Gespräche in Gelsenkirchen statt! WIR für MEHR!

fh11fh12

Tags

Weitere Artikel

Back to top button
Close